Schleifen

Um die Schärfe eines Messers zu erhalten, sollte es regelmäßig nachgeschärft werden. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Das Abziehenüber den Wetzstahl.
  • Das Nachschärfenmit dem Schleifstein. Dabei beachten Sie bitte, dass der Stein ca. 10 Minuten komplett in Wasser eingelegt wird. Während des Schleifens sollte immer ein leichter Wasserfilm auf dem Stein sein. Wichtig: achten Sie auf den Schleifwinkel. Dieser sollte bei einseitig angeschliffenen Messern ca. 45 Grad, bei beidseitig angeschliffenen Messern ca. 15 Grad betragen.
  • Das Nachschärfenmit einem manuellen oder elektrischen Messerschleifgerät. 

 

Diese Methoden sind lediglich zum Erhalt der vorhandenen Schärfe vorgesehen.

 

Nach längerem Gebrauch verliert jedes Messer den Feinschliff, dann empfiehlt es sich, das Messer zu einem kompetenten Schleifer zu bringen, der den Feinschliff professionell erneuert.

 

Selbstverständlich können Sie alle Ihre Messer und Scheren auch Rasenmähermesser, Fleischwolfmesser usw. zu uns bringen. Wir haben einen Schleifer der dieses Handwerk noch gelernt hat! Messer zum professionellen Schleifen können Sie uns aus dem gesamten Bundesgebiet zuschicken.